Tarifvertrag rci

20.2 Der Arbeitnehmer wird innerhalb von zehn (10) Arbeitstagen nach Bekanntwerden der Unzufriedenheit, die seinem Vorgesetzten bekannt geworden ist, schriftlich über jede schriftliche Unzufriedenheit über seine Arbeit unterrichtet. Dies kann die Benachrichtigung umfassen, dass das Management eine bestimmte Frage, einen bestimmten Umstand oder eine bestimmte Situation untersucht, um festzustellen, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind, bevor eine Entscheidung über Korrekturmaßnahmen getroffen werden kann. Diese Mitteilung wird der Union übermittelt, und weitere Maßnahmen müssen innerhalb der nächsten fünf (5) Arbeitstage erfolgen. Die Verlängerung dieser Fristen kann im gegenseitigen Einvernehmen gewährt werden, was nicht unzumutbar vorenthalten werden darf. Nachdem ein Zeitplan gebucht wurde, werden freie Tage nicht geändert, es sei denn, es besteht gegenseitige Vereinbarung zwischen dem Mitarbeiter und dem Unternehmen. Werden die Fahrpläne aufgrund einer Änderung der Tourenzeiten gemäß Artikel 28.2 vier (4) Wochen im Voraus gebucht, so können freie Tage bis zu zehn (10) Kalendertage vor Beginn des neuen Zeitplans geändert werden. Als Zeuge, von denen die Parteien dazu geführt haben, dass diese Vereinbarung von ihren bevollmächtigten Vertretern an diesem 27. August 2015 in der Stadt New Westminster ausgeführt wurde. 26.2 Abwesenheit wegen Krankheit oder Arbeitsunfähigkeit darf die Urlaubsgutschriften oder Gesundheits- und Sozialleistungen eines Arbeitnehmers nicht unterbrechen, wie in diesem Vertrag das Risiko eines Höhenrückgangs, wie jedes Risiko, dem ein Agent im Rahmen seiner Tätigkeit ausgesetzt sein kann, ist in erster Linie durch die allgemeinen Bestimmungen des Arbeitsgesetzbuches und insbesondere die allgemeinen Präventionsgrundsätze geregelt (Artikel L. 4121- 1 bis 5) , wobei dauerhaften Anlagen und kollektiven Schutzmaßnahmen Vorrang eingeräumt wird. Sollte keine Einigung über die Angemessenheit der neuen Einstufung oder über die Höhe des Gehalts erzielt werden, kann jede Partei die Angelegenheit an einen in dieser Vereinbarung genannten Schiedsrichter verweisen.

Der Schiedsrichter hat die Autorität eines Interessenschiedsrichters und trifft eine endgültige Entscheidung der Angelegenheit, ungeachtet einer Bestimmung dieser Vereinbarung, die andernfalls die Autorität des Schiedsrichters einschränken würde. Im Konflikt zwischen dem Tarifvertrag und dem persönlichen Dienstleistungsvertrag gilt der Tarifvertrag. Überschreitet der persönliche Arbeitsvertrag jedoch die Vertragsbedingungen oder legt er Beschäftigungsbedingungen fest, wenn der Tarifvertrag schweigt, so gilt der Arbeitsvertrag. Solche Verträge können eine Wettbewerbsverbotsklausel innerhalb des Broadcast-Bereichs von Vancouver enthalten. 2.1 Das Unternehmen erkennt die Union als ausschließlichen Verhandlungspartner für alle Arbeitnehmer in der Verhandlungseinheit im Sinne des Beschlusses des Canada Labour Relations Board vom 20. Oktober 2011 an und in der von Zeit zu Zeit geänderten oder durch Vereinbarung zwischen den Parteien geänderten Fassung an. Die Verhandlungseinheit besteht aus: 39.5 Es wird ausdrücklich vereinbart, dass die Benutzung des Autos eines Mitarbeiters bei der Ausführung der Geschäftstätigkeit der Gesellschaft nicht obligatorisch ist, und sie können dies unter normalen Umständen ablehnen.